Skip to content Skip to footer

Nephelokokkia

von Peter Uhl frei nach Aristophanes‘ „Die Vögel“
Inszenierung & Regie: Peter Uhl
mit Claudio Györgyfalvay, Stefanie Fondi, Arnold Wilfing, Jasmina Eder u.a.


ab HERST 2022 nur im THEATER!


Die klassische Komödie „Die Vögel“ wurde erstmals 414 v. Chr. aufgeführt. Sie ist als bissige Gesellschaftskritik und bitterböse Satire auf damals tagespolitische Begebenheiten zu verstehen. Die meisten dieser Anspielungen und Pointen sind aber aus heutiger Sicht nicht mehr nachvollziehbar und werden durch aktuelle Texte ersetzt; die Rahmenhandlung ist jedoch aktuell wie eh und je. 


Mit freundlicher Unterstützung von

KONSERVATORIUM FÜR SCHAUSPIEL